Der Alpenblumengarten am Kitzbüheler Horn befindet sich auf einer Höhe von etwa 1.880 m und zieht sich bis zum Gipfel den Hang hinauf. Auf deiner Wanderroute zur Bergspitze kannst du gemütlich die Blumenvielfalt auf einer Fläche von 20.000 m² betrachten. Und wer nicht gerne wandert, kann das Gelände auch per Hornbahn erreichen.

Mit über 300 Pflanzensorten gibt es in dem Alpenblumengarten einiges zu erkunden. Neben heimischen Blumen wie Edelweiß oder Enzian findest du auch viele weitere Arten aus aller Welt. So wachsen dort z. B. exotische Blumen aus dem Kaukasus, den Anden oder dem Himalaja. Mit den zahlreichen Informationstafeln, die deinen Weg begleiten, kannst du sicherlich noch etwas dazulernen.

Bis in den Herbst hinein blühen noch viele Pflanzen, für die sich der Besuch definitiv lohnt. Kombiniere deine nächste Wanderung doch mit einem Besuch im Alpenblumengarten.



0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.